Mehr vom Meer gesucht…

Mehr vom Meer gesucht und gefunden. Weil die Ruggedkitchen in der Meersucht nach mehr sucht gibts den Geschmack von Salzwasser und den wilden Küsten des Atlantik pur auf den Teller. Diesmal in Form von Dorade aus dem Ofen, gefüllt mit Thymian, Zitrone und Knoblauch (mehr braucht es nicht). Und einer Algenbutter, schaumig geschlagen aus Rahm, Zitronenschale, Koriander und natürlich eben Algen, das gibt den extra Kick Meer 😉
Erdäpfel auch nicht grad vom Baum gefallen, und herrlich duftende Paradiesäpfel in sommerlichem Rot freuen sich mindestens so wie ich darüber.
Das Zitronige und salzige auf der Zunge vereint bringt mehr von Meersucht und Sehnsucht nach dem knirschen von Sand zwischen den Zehen und Vorfreude auf Ruggedkitchen auf dem Weg nach Süden… dem Sehnsuchtssüden entgegen

img_4049

img_4054

img_4052

img_4053

img_4048

Das Glück im „einfachen“ Essen…

img_3848

Manchmal muss nicht immer nur alles besser werden, sondern einfach gut. Also Einfach und Gut ! Und so bekommen manche Dinge einen anderen Blickwinkel beigemessen und etwas anscheinend Banales einen Wert. Den Wert den wir ihm beimessen. So auch ein auf den ersten Blick simples Abendessen, welches auch sehr schnell geschehen kann.. oder auch im Genuss enden kann und in Gaumenfreuden und schwelgen.
Hier ist es Meersucht, die mehr sucht, aber im kleinen versteckt. Salzkartoffeln und Fisch als schnelles Mahl ist ja nun keine grosse Sache … aber doch. Es gibt eine schier unendliche Vielfalt an Kartoffeln. In meinem Fall, wunderbare französische mit einem leicht nussigem Aroma, Steinbutt der sein Gegenstück nicht einfach nur in einem Pesto findet. Das „Pesto“ eine Mischung aus Estragon, Petersilie, Basilikum, Minze, Schalotten, Knoblauch, Zitronensaft, Olivenöl, Senf und für den Kick, Anchovis. So bekommt der Butt noch etwas besonderes. Und ja richtig, Kartoffeln mit Butter … ok. Auch da gibt es so viel schönes.. wie in diesem Fall mein absoluter Favorit, ebenfalls aus Frankreich.. gesalzene Butter mit Olivenöl und Zitronenschale. Wenn das mal nicht rockt! Frisches Olivenbaguette und knackige Radieschen. So lass ich mir das doch gerne gut gehen. Und dazu ein Schwarzbier für „echte“ Seebären 😉
Auch wenn der Störtebeker kein Franzose war…
siehe da, aus dem Banalen wird ein Fest. Cheers!

img_3865

img_3859

img_3853

img_3863